ÜBER UNS

Im Dezember 1998 haben wir uns mit dem Kauf des Klausenhofes einen Traum verwirklicht. Nachdem unser Pferdebestand im Laufe der Jahre durch Zucht und Zukauf neuer Turnierpferde angestiegen war, entschieden wir uns dazu, uns selbständig zu machen.

Im Frühjahr 1997 bekamen wir das Angebot unseren jetzigen Hof zu pachten. Ein Verkauf war von den Vorbesitzern zu diesem Zeitpunkt nicht geplant. Dies änderte sich dann jedoch im Jahr 1998.

Der Klausenhof liegt ca. 1 Km hinter dem Ortsausgang von Villmar in Richtung Aumenau, ca. 12 Km von der Kreisstadt Limburg entfernt. Der Hof wurde 1957/58 erbaut und bis in die 80er Jahre hin als Rinder- und Schweinebetrieb bewirtschaftet. Zum Hof gehören 5 ha Grünland. Das restliche Grünland, welches wir für den Heuanbau benötigen, haben wir in der Taunusgemeinde Laubuseschbach angepachtet.

Bereits zu Anfang begannen wir mit zahlreichen Umbau- und Umstrukturierungsmaßnahmen um den ehemals als Viehbetrieb genutzten Hof in eine Pferdepension umzuwandeln.

Zu Beginn des Jahres 1998 standen 11 Pferde auf dem Klausenhof, davon waren 6 Pferde in unserem Besitz. Hierbei handelt es sich ausnahmslos um Turnier- und Nachwuchspferde. Heute haben wir 34 Boxen. Fünf davon sind Paddockboxen. Von den restlichen haben die meisten Fenster. Wir haben mittlerweile unsere eigenen Pferde auf 6 minimiert. Davon sind 3 Turnierpferde und 3 Schulpferde, die wir dem auf unserem Hof beheimateten PSV Villmar zur Verfügung stellen. Unsere Turnierpferde stellen wir erfolgreich in Springprüfungen bis hin zur Klasse S* vor.

Der Hof wird im Nebenerwerb betrieben. Nicole arbeitet Teilzeit in ihrem Beruf als pharmazeutisch-technische-Assistentin und Stefan Schäfer arbeitet als Beamter bei der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Im Jahr 2001 wurde unsere Reithalle gebaut. Sie hat ein Hufschlagmaß von 22 x 50m. Ebenfalls in diesem Jahr erwarb Nicole die Lizenz als Trainerin C und ein Jahr später als Trainerin B. Sie ist neben ihrer aktiven Reiterei noch regelmäßig als Richterin unterwegs. Hier verfügt sie im Springen über die Qualifikation bis zur Klasse S.

Nicole Schäfer ist an Wochenenden, an denen sie nicht als Aktive an Turnieren im Einsatz ist als Richterin unterwegs. Seit 2010 ist sie im Besitz der höchsten Qualifikation im Springen und darf Springen bis S 4* richten. Zur Zeit bereitet sie sich auf die Prüfung zum internationalen Level 2 vor.

Stefan Schäfer ist seit 1991 als Parcourschef unterwegs. Hier verfügt er seit 2001 über die höchste Qualifikation und ist seit 2010 auch Gutachter der Deutschen Richtervereinigung. Im November 2015 absolvierte er die Level 2-Prüfung zum internationalen Parcoursaufbauer der FEI und ist seither auch auf Turnieren im Ausland aktiv unterwegs. Im Dezember 2018 legte er noch die Prüfung zum Level 3 Course-Designer ab und darf somit Turniere bis zum internationalen 5* Niveau aufbauen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in Zucht und Haltung gewährleisten wir eine kompetente Rundumbetreuung Ihres Pferdes.

Neben ca. 3,5 ha Grünlandkoppeln können wir kleinere Koppeln mit ca. 1200m², sowie 2 Allwetterausläufe mit ca. 600m² direkt am Hof anbieten. Unser Heu und Stroh erzeugen wir auf natürlicher, biologischer Basis auf eigens angepachteten Flächen selbst. Hierbei legen wir größten Wert auf Qualität zum Wohle unserer Pferde.

Die Fütterung der Pferde erfolgt 2 mal täglich individuell nach den Wünschen unserer Einsteller. Die Pferde erhalten hierbei morgens und abends Heu und Hafer/Kraftfutter.

Die wunderschöne Lage unseres Hofes lädt zum Ausreiten, Wandern oder Radfahren geradezu ein. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und besuchen Sie uns auf dem Klausenhof.

Wir sind Mitglied im Hessischen Reit- und Fahrverband

und

Partnerbetrieb der FN !

 

 

LEISTUNGEN

● Boxen mit Paddock
● große helle Boxen mit Fenster
● Innenboxen
● Freilaufführanlage
● Reithalle 22 x 50m
● beleuchteter Reitplatz 25 x 55m
● große Koppeln
● Solarien
● Reiterstube
● Qualifizierter Reitunterricht von Longenstunden bis Fortgeschrittene mit eigenem oder Schulpferd
● Voltigieren
● Voll- oder Teilberitt Ihres Pferdes
● Lehrgänge

Zusatzleistungen und Service
● Rundum-Sorglos-Pakete für Ihr Gnadenbrotpferd
● nasses Heu
● Späne-Box (Allspan bioaktiv)
● Einzelkoppel
● Anlegen/abnehmen von Gamaschen/Bandagen/Decken
● Spezielle Betreuung von Reha-Pferden
● Organisation und Betreuung beim Pferdezahnarzt und Ostheopath

Bei uns können Sie zwischen verschiedenen

Boxen wählen:

Box mit Fenster 270,00 €
Box ohne Fenster 250,00 €
Padockbox 295,00 €

weitere Boxen auf Anfrage ab 200,00 €
Zusatzleistungen:

Benutzung der Führmaschine gratis
Misten 3-4 Mal wöchentlich 50,00 €
Weide Hol-/Bringdienst auf Anfrage

Alle Preise sind inkl. der z. Zt. gültigen Mehrwertsteuer
Weitere Fragen und Wünsche beantworten wir Ihnen gerne!

Familie Schäfer

 

 

Reithalle

Unsere schöne helle Reithalle mit dem Hufschlagmaß 22x50m wurde im Jahr 2001 erbaut. Sie verfügt über eine Tribüne an der langen Seite, Sanitäranlagen und eine Reiterstube.

Als Hallenboden haben wir uns für ein Sand/Spänegemisch der Firma Heus Reitplatzbau entschieden. Dies gewährleistet ein Geläuf für höchste Ansprüche, auch bei den jährlich statt findenden Turnieren des sich bei uns zu Gast befindlichen Pferdesportverein Villmar/Lahn.

Reitplatz

Der Reitplatz mit einer Größe von 25x55m verfügt ebenfalls über einen Reitplatzsand der Firma Heus Reitplatzbau und genügt somit höchsten Ansprüchen. Der Platz verfügt über eine Flutlichtanlage, die ihn auch im dunkeln taghell erleuchten lässt.

Pferdestallungen

Wir verfügen über 33 großzügige und moderne Pferdeboxen mit den Maßen 3,50×3,50m. Davon sind 17 Außenboxen und 5 Paddockboxen.

Die Pferde werden in Einzelboxen getrennt untergebracht. Alle Boxen sind massiv mit Bongossi-Bohlen im unteren Teil und oben mit senkrechten Gittern gebaut und haben eine Klappe in der Tür zur Stallgasse, um den Kontakt der Pferde untereinander zu gewährleisten.

Jede Box verfügt über eine Selbsttränke und einen Futtertrog.

Pferdestall mit Paddocks

Wir können weiterhin 5 Paddockboxen mit verschieden großen Paddocks von 18-60m² anbieten. Die Boxen sind in Bauart und Ausstattung denen der Innenboxen gleich.

Die Stallanlage verfügt weiterhin über einen Wasch- und Putzplatz, Solarium sowie zwei separate Sattelkammern